Bewußtsein

 

Kundalini Yoga ist eine ganzheitliche Methode der Energiearbeit, die den Körper kräftigt und Verspannungen löst. Es verbessert die Funktion aller Körpersysteme (Herz-Kreislauf-, Lymph- sowie Drüsensystem) und vermittelt Stärke im Sinne von Muskelaufbau, Flexibilität und Willenskraft.

 

Es verbessert de Körperwahrnehmung und führt durch den vertieften Atem auch auf emotionaler Ebene zu mehr Gelassenheit. Der mentale Effekt von Kundalini Yoga besteht in mehr Ausgeglichenheit, Klarheit und besserer Konzentrationsfähigkeit. Deshalb wird es auch Yoga des Bewusstseins genannt. Für das Gelingen vom Transformationsprozess ist das Bewusstsein von zentraler Bedeutung.

 

Kundalini Yoga ist für jede/n, unabhängig vom Alter oder körperlicher

Fitness geeignet.

 

 

Sat Nam Rasayan ist eine meditative Heilkunst aus der Tradition des Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan und wird seit 1989 von Meister Gurudev Dev Singh unterrichtet. Sie ist außerordentlich wirkungsvoll und entspannend.

 

In einem spezifischen transzendenten Bewusstseinszustand kann der Ausübende über Spüren, Zulassen und Annehmen die Lebenskraft, die fünf Elemente, die Muskeln, Nadis und Meridiane in ein Gleichgewicht  bringen. Dadurch kann Heilung eintreten.

 

"Im Sat Nam Rasayan wird nichts verwendet außer der Aufmerksamkeit und dem transzendenten Bewusstsein. Der Vorgang funktioniert wie ein Muskel, den man bewegt, um präzise Veränderungen in der Realität hervorzurufen.

Allein durch die Aufmerksamkeit ist es möglich, die 5 Elemente und den Pranakörper zu kontrollieren.”


Guru Dev Singh

 

Mit Sat Nam Rasayan ist es möglich, sehr spezifisch zu arbeiten, z. B. an Organen, Muskeln, Meridianen oder psychischen Blockaden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Ahlers