Energie

 

Jeder Gedanke erzeugt Energie und verändert das Energiefeld. Jede Nervenzelle, die (allein durch Denken, und besonders durch positives Denken) aktiviert wird, produziert Energie. In unserem Körper fließt Energie und über die mentale Ebene können wir darauf Einfluss nehmen. Der Körper ist die letzte Ebene, die aufbegehrt, wenn es uns nicht gut geht. Oft lassen wir es bis dorthin anstehen, bevor wir eine Aktion setzen. Unwohlbefinden und Krankheit sind die Stufen, die wir durchlaufen, wenn wir nicht auf unseren Körper achten.

 

Die Energiearbeit fordert vor allem ein mit sich selbst im Kontakt sein ein. Es geht um die eigene Autorität und Authentizität. Wenn das eigene Sein wieder voll in Besitz genommen wird, dann ist die Verhaftung in Dogmen, Gesellschaftsnormen und Vorstellungen von anderen nicht gegeben. Dann können sich die Selbstheilungskräfte, die jeder in sich hat, entfalten. Es gilt sich zu spüren, zu erfahren und seinem Selbst- und Spiegelbild zu begegnen. So kann das Potential, das jeder in sich trägt auf allen 3 Ebenen (Körper, Geist und Seele) zur Entfaltung kommen.

 

Es geht um das "sich erinnern, sich neu zu entdecken und die Schönheit und Liebe des eigenen Selbst zu erfahren, zu begreifen und zu leben!"

 

Energie leitet sich vom griechischen Wort „energia“ ab und bedeutet übersetzt: „wirkende Kraft“.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Ahlers